logo_pn_75h

bilder_kopf2

AKTUELLES IM FOKUS

„Citysens“. Stadtwerke schließen Kooperation mit Ulmer IT-Firmen ab.

teaser citysense

Pressemitteilung SWU


Informationssicherheits-Managementsysteme

teaser isms

Computerwoche
Steigende Cyberrisiken lassen Unternehmen investieren


An optimum in IT service innovation

optivation discovery 2017 08

OPTIVATION Mainz in der August-Ausgabe von Discover Germany.


Die erste industrielle Revolution führte uns von der manuellen Fertigung zur Mechanischen. In der Zweiten beschleunigten sich die Prozesse durch Elektrifizierung und Automation und in der Dritten schaffte eine teilweise Digitalisierung eine beschleunigte Anpassung an die Marktanforderung.

Industrie 4.0. bedeutet, die Prozesse viel weiter und näher an die Menschen heran zu führen, und weg von der Verwaltung der Objekte hin zur Befriedigung der Bedürfnisse zu gehen. Es gilt nicht festgefügte Kontingente zu erfüllen, sondern wechselnden Bedarf zu bedienen. Die Industrie nähert sich damit der Gastronomie an. Dort ist die Maßgabe nicht Warenkontingente zur Verfügung zu stellen, sondern vielmehr eine unterschiedliche Anzahl von Menschen zufrieden und satt nach Hause zu schicken.

Industrie 4.0 bedeutet vor allem Kommunikation in der Vernetzung, um Bedürfnisse zu ermitteln und den Bedarf danach abzustimmen. Diese Vernetzung überwindet vor allem die noch überall herrschenden digitalen Brüche. In fast allen Prozessen werden heute noch digitale Informationen analog herunter gebrochen und weiter vermittelt, um anschließend wieder digitalisiert zu werden. Industrie 4.0 nutzt den Kenntnisstand der Maschinen die Frequenz ihrer Nutzung zu erhöhen und ermöglicht die Kommunikation zu smarten Einheiten. Die dazu passenden Dienstleistungen richten sich nicht an Lagerbeständen aus sondern auf die Zufriedenheit der Kunden.

Im Rahmen des PLÖNZKE NETZWERK Meeting´s am 12. Februar 2015 bei SOKA IT in Wiesbaden drehte sich alles um das Thema Industrie 4.0

VORTRAG BTEXX GmbH

„ Predictive Analytics - ein Aspekt der Industrie 4.0„ Alexander Halbritter / btexx GmbH >> PDF

"Automatisierung und stets verfügbarer Internetzugang haben die Welt der Wirtschaft radikal verändert. Mit der Vernetzung von Produkten durch Sensoren steht uns nun die dritte IT-Welle bevor. Sie lenkt die Wege der Wertschöpfung um, definiert die Grenzen des Wettbewerbs neu und erfasst praktisch jede Branche." Prof. Michael E. Porter, Harvard Business School

 

AUDIO BEITRAG

hr-iNFO Wissenswert (Quelle: © hr, 08.02.2015) – Das Internet der Dinge und Industrie 4.0
Die Vernetzung der Maschinen als nächste industrielle Revolution >> Audio Beitrag


Weitere Links auf YouTube zu diesem Thema >> Harvard Business Review  >> SAP

banderole btexx industrie 4 0

 
Copyright © 2017 Ploenzke Netzwerk. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.