logo_pn_75h

bilder_kopf15

AKTUELLES IM FOKUS

Exzellenzpreis 2017 an Klaus C. Ploenzke

verleihung exzellenzpreis ploenzke

Klaus Christian Plönzke erhält Exzellenzpreis 2017 des Liberalen Mittelstandes Hessen


PMI Continuing Professional Education Product of the Year Award

teaser award spirit

November 2017, Spirit@PM erhält den
Product of the Year Award


„Citysens“. Stadtwerke schließen Kooperation mit Ulmer IT-Firmen ab.

teaser citysense

Pressemitteilung SWU


Operative Anwendungsentwicklung, Analyse & Coaching


Branche

Healthcare

Kunde

Bitmarck GmbH

Herausforderung/Problemstellung

Die Arbeitsgemeinschaft Informationssysteme in der gesetzlichen Krankenversicherung GmbH (ARGE IS KV) ist ein Zusammenschluss mehrerer Kassenarten. Sie basiert auf den Vorschriften des § 219 SGB V, der die Förderung der gesetzlichen Krankenversicherung durch Gründung einer Arbeitsgemeinschaft ausdrücklich zulässt.

Gegenstand des Unternehmens ist die Entwicklung, Überlassung und Betreuung von Informationssystemen in der gesetzlichen Krankenversicherung sowie deren Weiter­entwicklung. Im Rahmen der Aufgabestellung erfolgt die Überlassung dieser Infor­mationssysteme nur an Gesellschafter oder an juristische Personen in der gesetzlichen Krankenversicherung (Krankenkassen, Verbände und Vereinigungen in der gesetz­lichen Krankenversicherung).

Das IS KV wird heute bei rund 365 Krankenkassen (BKK, IKK, EK) eingesetzt. Die Software unterstützt rund 27.000 Fachleute in den Kassen bei der Betreuung von ca. 12,1 Millionen Mitgliedern. Das entspricht einem Marktanteil von über 25 % in der gesetzlichen Krankenversicherung.

Lösung

Im Rahmen des Projektes 21C bei der ARGE ISKV wird die bestehende Software Basissystem ISKV komplett abgelöst. Die Software besteht aus den Bereichen Partnerverwaltung, Leistungen, Beiträge, Meldungen, Zahlungsverkehr, Statistiken und Finanzbuchhaltung.

Die Zielstellung von 21 C ist es, eine komponentenbasierte Software auf aktueller Technologie und neuestem Entwicklungsvorgehen aufzusetzen, die den zukünftigen Restrukturierungen im gesetzlichen Krankenversicherungssektor gewachsen ist. eXXcellent solutions hat umfassende und tiefe Kenntnisse im Krankenversicherungsbereich und insbesondere in den Geschäftsprozessen des Zahlungsverkehrs. Der Zahlungsverkehr wurde in großen Teilen von eXXcellent solutions für einen Kunden auf dem schweizerischen privaten Krankenversicherungsmarkt implementiert. Die fachlichen Anforderungen wurden mit den Kunden erarbeitet und inkrementell in die Komponente integriert.

Das erworbene fachliche Wissen und der technisch/analytische Hintergrund führten zu unserer Rolle im Projekt 21C. Hier sind wir zum einen für den fachlichen Know-how-Transfer des konzipierten Zahlungsverkehrs des privatwirtschaftlichen Marktes und zum anderen für das methodische Coaching des Fachteams verantwortlich.

In Zusammenarbeit mit den Fachteams werden die kundenspezifischen und gesetzlichen Anforderungen aufgenommen, analysiert und strukturiert. Dabei werden konzeptionelle Vorschläge unterbreitet, wie die Umsetzung in eine Softwarelösung erfolgen sollte, damit die Software den zukünftigen Änderungen gewachsen ist und Arbeitsprozesse effizienter unterstützt werden. Parallel werden Analysten der ARGE ISKV in methodischer und strukturierter Analyse gecoacht. Neben der verantwortungsvollen analytischen Aufgabe im Bereich des Zahlungsverkehrs sind wir ebenfalls in der Implementierung maßgeblich beteiligt.

Rolle

Projektleitung

Netzwerkmitglied

eXXcellent solutions gmbh

 
Copyright © 2017 Ploenzke Netzwerk. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.