logo_pn_75h

bilder_kopf15

AKTUELLES IM FOKUS

„Citysens“. Stadtwerke schließen Kooperation mit Ulmer IT-Firmen ab.

teaser citysense

Pressemitteilung SWU


Informationssicherheits-Managementsysteme

teaser isms

Computerwoche
Steigende Cyberrisiken lassen Unternehmen investieren


An optimum in IT service innovation

optivation discovery 2017 08

OPTIVATION Mainz in der August-Ausgabe von Discover Germany.


Anforderungsanalyse, Businessprozess-Design und SAP-Customizing im Bereich Beschaffung / Materialwirtschaft / Supplier Relationship Management


Branche

Healthcare

Kunde

Namhafter Sozialversicherungsträger

Herausforderung/Problemstellung

Die ursprüngliche nicht SAP basierte Materialwirtschaft wurde seinerzeit in bundesweit 12 Krankenanstalten und zahlreichen über bundesweit verteilte Verwaltungsdienststellen eingesetzt.

Diese Materialwirtschaften wurden in den Krankenanstalten völlig unabhängig geführt; pro Einrichtung gibt es ca. 15.000 Artikel und ca. 1.000 aktive Lieferanten (insgesamt 250.000 Artikel und 15.000 aktive Lieferanten).

Lösung

Entwicklung und Bereitstellung eines SAP-Templates mit den Standardfunktionen:

  • Materialverwaltung mit Bestandsführung, Disposition, Reservierungen, Inventur etc. Eine Chargenverwaltung findet nicht statt. Die Artikel werden nach Kontengruppen klassifiziert, wie Reinigungsmaterial, Büromaterial etc.
  • Einkauf: Bestellanforderungen, Bestellungen, Preisfindung, Rabattstaffeln, Info etc. aber ohne Anfrage-/Angebotswesen.
Die Rechnungsprüfung erfolgt in der Finanzbuchhaltung (SAP R/3). Daneben werden aber auch noch folgende Prozesse abgewickelt:
  • Self-Service Procurement (auch durch das medizinische Personal) und Supplier Order Collaboration
  • Apothekendepotverwaltung (Anforderungen von Medikamenten von den Stationen)
  • Küchenverwaltung (Speisepläne, Rezepturen)
  • Werkstattverwaltung (Material und Zeit)
  • OP-Bereich (Steriles/unsteriles Material)

Nutzen für den Kunden

SAP Template zu Zentralisierung des Einkaufs aller bundesweiten Dienststellen und Krankenanstalten. Ziel ist es, hiermit alle mit einem solchen Vorhaben einhergehenden Kosten-, Steuerungs- und Transparenzpotenziale zu heben.

Rolle

Projektmanagement, Organisation & Moderation

Netzwerkmitglied

Galileo Group AG

 
Copyright © 2017 Ploenzke Netzwerk. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.