logo_pn_75h

bilder_kopf15

AKTUELLES IM FOKUS

Exzellenzpreis 2017 an Klaus C. Ploenzke

verleihung exzellenzpreis ploenzke

Klaus Christian Plönzke erhält Exzellenzpreis 2017 des Liberalen Mittelstandes Hessen


PMI Continuing Professional Education Product of the Year Award

teaser award spirit

November 2017, Spirit@PM erhält den
Product of the Year Award


„Citysens“. Stadtwerke schließen Kooperation mit Ulmer IT-Firmen ab.

teaser citysense

Pressemitteilung SWU


Fast Prototyping für einen großen Automobilhersteller


Branche

Automotive

Kunde

Großer Automobilhersteller

Herausforderung/Problemstellung

Das System wurde entwickelt, nachdem die Fachabteilung sich ein Bild über die zu entstehende Applikation durch einen voll funktionsfähigen Prototypen machen konnte. In weniger als 6 Monaten konnte damit ein über Jahre gewachsenes Altsystem abgelöst werden.

Ein Leitungssatz oder auch Kabelbaum eines Automobils besteht aus hunderten von Einzelteilen, wie z.B. Leitungen, Steckern, Kontakten, Schläuchen, Halterungen und auch komplexen elektrischen und elektronischen Komponenten für Steuergeräte, Aktoren und Sensoren.

Lösung

Connect/Parts verwaltet alle diese verschiedenen Einzelteile für alle Baureihen der PKW Sparte. In Connect/Harness wird der Zusammenbau der Einzelteile zu einem kompletten Leitungssatz hinterlegt und recherchiert. Dabei wird die komplette Bearbeitungshistorie der Datensätze festgehalten, sodass es jederzeit möglich ist, alte Datenstände einzusehen und mit den aktuellen in einer Vergleichsansicht gegenüberzustellen.

Das System erlaubt es jedem Benutzer frei in der Datenbank zu recherchieren. Anders als bei herkömmlichen Werkzeugen, wo die Such- und Anzeigefelder der Suchmasken fest in die Applikation eingebaut sind, können in Connect die Attribute, nach denen gesucht werden soll, vom Anwender konfiguriert und in persönlichen Suchprofilen gespeichert werden. Genauso frei konfigurierbar lassen sich Exporte der Daten konfigurieren.

Zur Datenpflege steht den Anwendern ein komfortabler Rich-Client mit Swing Oberfläche zur Verfügung. Die Datenrecherche erfolgt meist in einem separaten Thin-Client, der bequem vom Web-Browser ohne vorherige Softwareinstallation zu bedienen ist. Connect Change übernimmt dabei die Change Management Prozesse für die verschiedenen Leitungssätze und die dazugehörenden Komponenten die in Connect Parts und Harness verwaltet werden.

Connect Change ist eine Webplattform, die workflow basierte Änderungs- und Benachrichtigungsprozesse im Umfeld der Leitungssatz- und Komponentenentwicklung abbildet und bestehende Lotus Notes Anwendungen abgelöst hat. 

Die Anwendung lässt sich in jedem J2EE-Konformen Servlet-Container oder Application Server betreiben. Aktuell kommt IBM WebSphere 6.1 zum Einsatz. Als Back-End fungiert eine Oracle 10-Datenbank.

Nutzen für den Kunden

Die in Connect gewonnenen Erfahrungen im Bereich Leitungssatz/Kabelbaum bringen wir im Prostep-Verein ein. Dort werden in Zusammenarbeit von Automobilherstellern, Zulieferern und Softwareherstellern Modelle zur Beschreibung und zum Austausch von Daten im Fahrzeugbau erstellt und als Standards verabschiedet.

Rolle

Projektmanager, Systemarchitekt, Architekt, Entwickler

Netzwerkmitglied

eXXcellent solutions gmbh

 
Copyright © 2017 Ploenzke Netzwerk. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.